Samstag, 9. April 2016

Brötchen- oder Semmelnetz


Für den morgendlichen Gang zum Bäcker
habe ich mir ein handliches Netz gehäkelt.
Es ist so klein gehalten, dass keine großen Einkäufe rein passen
aber immerhin 6 Semmeln und 1 Laib Brot.
Durch den breiten Henkel liegt es angenehm in der Hand
und schneidet nicht ein.


Ich hatte extrem dünnes Baumwollgarn,
 mit dem ich eigentlich nicht viel anzufangen weiß,
aber für das Netz ist es ideal, so richtig leicht und zart.

Anleitung:

Nadelspiel 3,5 mm
Rundstricknadel 3,5 mm
Rundstricknadel 6 mm

U = Umschlag
2 M re zus. str. = 2 Maschen rechts zusammen stricken

Beim Stricken mit dem Nadelspiel nur 4 Nadeln statt 5 Nadeln nutzen.

6 M anschlagen und auf 3 Nadeln verteilen
Rd 1: Aus jeder M 2 M heraus stricken = 12 Maschen
Maschenmarkierer ( MM )an den Rundenanfang setzen
Rd 2: * U, 1 M re str * wiederholen bis zum MM  = 24 Maschen
Rd 3: alle M re str, den U dabei re verschr str um Löcher zu vermeiden
Rd 4: * U, 2 M re str * wiederholen bis zum MM
Rd 5: alle M re str ( s. Runde 3 )
Rd 6: * U, 3 M re str * wiederholen bis zum MM
Rd 7: alle M re str ( s. Runde 3 )
Rd 8: * U, 4 M re str * wiederholen bis zum MM
Auf diese Art ( also immer eine M mehr zwischen den Umschlägen )
jede 2. Runde weiter zunehmen bis 32 ( 44 ) Maschen
auf jeder der 3 Nadeln sind = 96 ( 132 ) Maschen insgesamt
Nun 6 Runden ohne Zunahme re str.

Nach dem Boden:
Wechseln zu Rundstricknadel 6 mm
Runde A: * U, 2 M re zus str.* wiederholen bis zum MM
Runde B: re str

Wiederhole diese beiden Runden bis der Netzteil
( ohne ihn zu dehnen oder zu ziehen )
20 ( 25 ) cm lang ist.

Nun wieder zurück zur Rundstricknadel 3,55 mm
Ca. 8 - 10 Runden rechts stricken
Locker / elastisch abketten

Träger
Du kannst das Netz mit 2 Trägern oder so wie ich mit nur 1 Träger stricken.
Ich habe den einen Träger allerdings nicht gestrickt sondern gehäkelt.
Mir sind gehäkelte Träger / Griffe immer lieber als gestrickte,
denn sie sind stabiler und rollen sich nicht zusammen.

Liebe Grüße
WaltraudD


Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine sehr gute Idee für Reste. Die Babyjacke gefällt mir übrigens auch super gut.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Netze auch total gerne. Die sind so schön praktisch zu verstauen und nehmen wenig Platz weg. Eine gute Idee - Danke für die Anleitung.
    LG, ZamJu

    AntwortenLöschen
  5. Das Netz ist super ;) ich glaube das muss ich auch mal probieren ! VG Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Superschön, auch eine tolle Farbe! ♥ Vielen Dank für die Anleitung, liebe Waltraud. Bisher hab ich solche Netze nur gehäkelt, aber gestrickt gefällt es mir echt prima, das muss ich auch mal testen. Weißt Du zufällig noch so ungefähr, wieviel Garn Du benötigt hast für 1 Beutel? Und war es von der Stärke her ca. wie Catania (125m/50g)?
    Sonnige Grüße schickt Dir Nata

    AntwortenLöschen
  7. Super, ich war völlig verzweifelt auf der Suche nach einer Anleitung für ein gestricktes Netz, und jetzt habe ich über die "Montagsfreuden" eine gefunden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich wenn ich Dir helfen konnte.
      Gutes Gelingen beim " Nachstricken " und liebe Grüße
      WaltraudD

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen